Rex Kino Köln   

Was man auf nur etwa 12 m Gebäudebreite so Alles realisieren kann, wurde bei der vollständigen Neugestaltung des altehrwürdigen REX-Kinos in Köln deutlich, Da das Gebäude in der Tiefe rund 60 m misst wurde ein Raumkonzept entwickelt, welches auf einer mit versetzten Ebenen entstehenden Verschachtelung der einzelnen Bereiche beruht. Kern des Raumprogramms ist der Kinosaal 1 mit etwa 450 m2 Grundfläche. Die in diesem Saal installierte Abhangdecke wurde an einer gesonderten, freitragenden Stahlkonstruktion aufgebaut und sorgt für den beidseitigen Brandschutz. An dieser Decke wurde dann unterseitig eine zusätzliche, entkoppelte Sichtdecke befestigt, welche die bauakustischen Forderungen erfüllt. Und damit diese nicht einfach nur glatt und langweilig aussieht, wurde unterseitig das Stahl-Tragwerk der darüberliegenden Brandschutzdecke imitiert. Insgesamt waren wir bei diesem aufwändigen Objekt rund sechs Monate tätig.